Kontakt
Menü
Zahnimplantate

Zahnimplantate Düsseldorf

Ihr Lächeln liegt uns am Herzen!

Einsatzmöglichkeiten Zahnimplantate

Flexible Lösungen mit Zahnimplantaten

Nach ausführlicher Diagnostik und Planung wird das Implantat ambulant unter örtlicher Betäubung, Sedierung oder auf Wunsch auch unter Vollnarkose in den Kieferknochen eingesetzt. Während der Einheilzeit – in der Regel 8 bis 10 Wochen – verwächst der Knochen fest mit dem Implantat und bildet meist eine sichere Basis für die „neuen Zähne“. Aber auch Sofortversorgungen mit Zahnimplantaten sind möglich:

Variante 1 – Stegkonstruktion: Durch eine Stegkonstruktionwerden die Implantate miteinander verbunden. Mit dieser Methode können diese schon vor Abschluss der Einheilung prothetisch versorgt werden.

Variante 2 – Hilfsimplantate: Zwischen die Implantate werden temporäre Hilfsimplantate gesetzt, die während der Einheilung ein Provisorium tragen. Die Implantate heilen in diesem Fall geschützt vor Belastung ein. Sobald sich der Knochen mit diesen verbunden hat und eine stabile Basis für die neuen, endgültigen Zähne entstanden ist, werden die Hilfsimplantate entfernt.

Variante 3 – PRP-Methode: Mit Hilfe der in unserer Praxis seit mehreren Jahren verwendeten PRP-Methode (engl.: plated rich plasma) können Implantate früher versorgt werden. Hierbei werden körpereigene Wachstumsfaktoren am Ort der Implantation eingebracht und führen so zur schnelleren Einheilung der Implantate.

Zahnersatz auf Zahnimplanten

Einsatzmöglichkeiten Zahnimplantate

Zahnimplantate oder dentale Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die mit einer Krone bzw. Suprastruktur versehen einen vollwertigen Ersatz für einen verloren gegangenen Zahn darstellen. Zahnimplantate können auf unterschiedliche Weise verwendet werden:

  • Beim Ersatz eines einzelnen Zahnes wird das Zahnimplantat als Verankerung für den Einzelzahnaufbau verwendet.
  • Mehrere Zahnimplantate können als Teilersatzlösung dienen, also Teilbezahnung mit Zahnimplantaten.
  • Die Zahnimplantate dienen als Pfeiler für eine Brücke oder unter Zuhilfenahme von Halteelementen bzw. Attachments (Stegkonstruktionen, Druckknöpfe, Teleskope) zur Verankerung von Prothesen.

Warum Zahnlücken geschlossen werden sollten

Eine Zahnlücke kann weitreichende Folgen für die benachbarten Zähne, das gesamte Gebiss und den Kieferknochen haben:

Wie lange benötigt ein Zahnimplantat, bis es nach der Implantation belastbar ist? Erfahren sie mehr über die Einheilzeit von Implantaten.